Die Embraer 170 ist das erste Flugzeug der neuen E-Jet Serie des brasilianischen Flugzeughersteller Embraer. Der Erstflug fand am 19. Februar 2002 statt. Die Maschine bietet zwischen 70 bis 78 Passagieren platz und hat eine Reichweite von ca. 3300km. Das Flugzeug ist unter anderem für den steep approach am Flughafen London City zugelassen. Bei der Leipzigair flog die EMB170 auf Kurz-und Mittelstrecken mit geringerem Passagieraufkommen. Heute ist sie noch als Alternativmuster buchbar.


Hersteller

Empresa Brasileira de Aeronáut

Registrierung Name Stationiert Status Flüge
D-ADOL Oldsum EDDM in Bereitschaft 455

Microsoft Flightsimulator X

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Embraer 170 Feelthere / Wilco Nein
Embraer 170 mit Panel Dreamwings / Simviation Ja

Microsoft Flight Simulator 2020

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Nicht vorhanden

Prepar3D V3

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Nicht vorhanden

Prepar3D V4

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Nicht vorhanden

Prepar3D V5

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Nicht vorhanden

X-Plane 10.x

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Nicht vorhanden

X-Plane 11.x

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
SSG E-Jets 170 Evolution SSG Group / Xplane.org Nein

Abmessungen

Spannweite 25.98 m
Gesamtlänge 29.90 m
Höhe 9.67 m
Flügelfläche 72.70 m²

Leistung

Triebwerk 2x CF34-8E
Dienstgipfelhöhe 39000 ft
Reichweite 2000 nm
Wirbelschleppenklasse M
Startlaufstrecke 1483 m
Landestrecke 1228 m

Gewichte

Betriebsleergewicht (DOW) 20.940 kg
Tankkapazität (TNKCAP) 9.471 kg
max. Nullkraftstoffmasse (maxZFW) 30.140 kg
max. Abfluggewicht (maxTOW) 35.990 kg
max. Landegewicht (maxLAW) 32.800 kg

Kabine / Nutzlast

Cockpitbesatzung (bis 8h / bis 12h / max) 2 / 2 / 2
Kabinenbesatzung 2
Passagiere (First / Business / Economy) 0 / 0 / 70
Gepäck / Fracht 9.100 kg

Alternate für